Feines in's Einmachglas

Backmischungen

Eine Backmischung im Glas selber machen: die perfekte Lösung für ein individuelles und zugleich persönliches Geschenke aus der Küche!  Egal ob aktuell zu Weihnachten, zum Geburtstag oder als kleines Mitbringsel - eine Backmischung im Glas sieht immer toll aus, ist schnell selbst gemacht und kommt stets gut an!

Kräuterbutter und Würzbutter

Kräuter- und Würzbutter sind nicht nur ein Muss beim Grillen, nein – auch zum würzen, aromatisieren und abschmecken von anderen Speisen sind sie unerlässlich und lassen sich ganz leicht selber herstellen. Einen weiterer Pluspunkt bietet die praktikable Möglichkeit die Würzbutter portionsweise einzufrieren, um so über einen längeren Zeitraum kulinarische Freude daran zu haben!

Trinkschokolade

Schon die Mayas bezeichneten Schokolade zu Recht als Speise der Götter, denn sie ist ein wahrhaft himmlisches Geschmackserlebnis!  Süß, herb, zartschmelzend – so schmeckt ein Stück vom Glück. Allein schon der Duft des würzig schokoladigen Pulvers verführt gekonnt und lässt kaum erwarten, heiße Milch darüber zu gießen - zum sprichwörtlichen Dahinschmelzen!

Cranberry

Die großfruchtige Moosbeere, auch Kranbeere genannt, ist knackig und gut dreimal so groß wie unsere Preiselbeeren. Sie stärkt das Immunsystem durch viel Vitamin C, sowie Ballast- und Gerbstoffe. Im rohen Zustand schmecken die Beeren herb und sehr sauer. Besonders beliebt ist die Cranberry in Amerika, hier gilt sie als unverzichtbarer Bestandteil des Thanksgiving-Menüs.

Essiggurke

Ob die Gurke Ihren Ursprung in Indien oder Afrika hat konnte leider bisher nicht abschließend geklärt werden. Bewiesen ist jedoch, dass bereits die alten Römer die Essig-, bzw. Gewürzgurke kannten und um den hohen Stellenwert der Einlegegurke wussten: denn sie liefert dem menschlichen Körper jede Menge Wasser, ist kalorienarm, reich an wertvollen Vitaminen, Mineralien, Kohlenhydraten und Proteinen.
 

Ingwer

Ingwer: Wir lieben die raffinierte Schärfe des Ingwers! Frisch in Scheiben geschnitten oder geraspelt duftet Ingwer herrlich zitronig und peppt mit seiner aromatischen Schärfe zahlreiche asiatische und tropische Gerichte auf. Auch bei uns erfreut sich Inger immer größerer Beliebtheit. Er verleiht den vielfältigsten Gerichten ein besonders raffiniertes Aroma und überzeugt zusätzlich auch als Heilmittel.

Perlzwiebel

Die Perlzwiebel gehört zur botanischen Familie der Zwiebelgewächse. Im Gegensatz zur ähnlich aussehenden Silberzwiebel ist sie mit dem Lauch verwandt. Sie hat eine silbrige Außenhaut und erreicht einen Durchmesser von ca. 15 - 35mm. In süß-saurer Marinade eingelegt oder eingekocht, ergänzen Perlzwiebeln geschmackliche perfekt traditionelle, kalte Platten, oder verfeinern kleingehackt frische Salate.

der Erdbeere

Die großfruchtige Moosbeere, auch Kranbeere genannt, ist knackig und gut dreimal so groß wie unsere Preiselbeeren. Sie stärkt das Immunsystem durch viel Vitamin C, sowie Ballast- und Gerbstoffe. Im rohen Zustand schmecken die Beeren herb und sehr sauer. Besonders beliebt ist die Cranberry in Amerika, hier gilt sie als unverzichtbarer Bestandteil des Thanksgiving-Menüs.

der Orange

Die großfruchtige Moosbeere, auch Kranbeere genannt, ist knackig und gut dreimal so groß wie unsere Preiselbeeren. Sie stärkt das Immunsystem durch viel Vitamin C, sowie Ballast- und Gerbstoffe. Im rohen Zustand schmecken die Beeren herb und sehr sauer. Besonders beliebt ist die Cranberry in Amerika, hier gilt sie als unverzichtbarer Bestandteil des Thanksgiving-Menüs.

des Kürbis

Die Perlzwiebel gehört zur botanischen Familie der Zwiebelgewächse. Im Gegensatz zur ähnlich aussehenden Silberzwiebel ist sie mit dem Lauch verwandt. Sie hat eine silbrige Außenhaut und erreicht einen Durchmesser von ca. 15 - 35mm. In süß-saurer Marinade eingelegt oder eingekocht, ergänzen Perlzwiebeln geschmackliche perfekt traditionelle, kalte Platten, oder verfeinern kleingehackt frische Salate.

des Rhabarber

Die großfruchtige Moosbeere, auch Kranbeere genannt, ist knackig und gut dreimal so groß wie unsere Preiselbeeren. Sie stärkt das Immunsystem durch viel Vitamin C, sowie Ballast- und Gerbstoffe. Im rohen Zustand schmecken die Beeren herb und sehr sauer. Besonders beliebt ist die Cranberry in Amerika, hier gilt sie als unverzichtbarer Bestandteil des Thanksgiving-Menüs.

des Spitzkohls

Es ist nicht genau geklärt, ob die Gurke aus Afrika oder Indien stammt. Sicher ist jedoch, dass schon die alten Römer Gewürzgurken kannten und schätzten. Gewürzgurken werden früh unreif geerntet und dann (für gewöhnlich) mit ein einem Kräuter-Essig-Sud übergossen. Ganz egal aus was dieser Sud besteht, Gewürzgurken sind gesund, denn sie liefern dem Körper sowohl Wasser als auch höchst wertvolles Vitamin C.